Innere Verpflichtung

river-scenic-spot*

Bis man sich verpflichtet hat

zögert man, läuft man Gefahr,

einen Schritt rückwärts zu machen.

Es gibt eine elementare Wahrheit,

die auf alle Initiativen

und Schöpfungen zutrifft

und deren Unkenntnis zahllose

 Ideen und prächtige Pläne

zugrunde richtet.

In dem Augenblick,

in dem man sich unumstößlich

verpflichtet, tritt auch die

Vorsehung in Erscheinung.

Alle möglichen Dinge ereignen sich,

um einen zu helfen,

die sich anderweitig

niemals ereignet hätten.

Ein ganzer Strom von Geschehnissen

entfließt der Entscheidung,

beschwört alle möglichen

unvorhergesehenen Vorkommnisse,

Zusammentreffen und materielle Hilfe

zum eigenen Vorteil herauf,

wovon keiner sich hätte träumen lassen,

dass ihm das je geschehen würde.

Was du dir auch immer

vorstellen kannst,

kannst du auch tun.

Fang an, jetzt gleich!”

*

Goethe

Quelle Foto

 

1 thought on “Innere Verpflichtung

  1. friedensbotschafterin sagt:

    Lieben Dank an Steffi für diesen schönen Weihnachtsgruß!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *